Freude mit Zentangle – das neue Buch von Diana Linsse


http://bunte-galerie.de/buch-freude-mit-zentangle/

Kürzlich ist ein neues Buch zum Thema Zentangle® erschienen: Freude mit Zentangle – der ultimative Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene. Autorin dieses Buches ist die Künstlerin Diana Linsse, zertifizierte Zentangle Trainerin seit September 2014 und eine der allerersten CZTs in Deutschland.

Mich juckt es immer in den Fingern, mir neue Kreativbücher zu besorgen – als Diana mich fragte, ob ich mir ihr Buch anschauen und darüber schreiben wollte, rief ich natürlich sofort begeistert: Jaaa! Einige Tage später hielt ich es in meinen Händen – und nun möchte ich Dir meine Eindrücke vom Inhalt des Buches näher bringen.

Der Aufbau des Buches

Diana nimmt sich viel Zeit für eine Einführung in das Thema Zentangle. Wer nicht sowieso schon motiviert ist, die Zentangle Methode auszuprobieren, ist es spätestens nach den ersten Seiten. In einfacher Sprache und geziert von schön betangelten Zentangle Tiles führt Diana Dich ein in die Welt des Entspannens, zeigt Dir, welches Material sich am besten eignet und stellt Dir die 8 Schritte der Zentangle-Methode vor. Einsteiger werden also mit dem Grundwissen versorgt und können sich an das nächste Kapitel wagen: Muster, Muster, Muster!

Die Auswahl an Mustern enthält Klassiker von den Erfindern der Zentangle® Methode ebenso wie von deutschen CZT wie hier: Rundl von Ela Rieger

Die Auswahl an Mustern enthält Klassiker von den Erfindern der Zentangle® Methode ebenso wie von deutschen CZT wie hier: Rundl von Ela Rieger

Bei der Zentangle Methode geht es nunmal um Muster, also ist es auch nicht überraschend, dass der wesentliche Teil des Buches eben diese Muster behandelt. Obwohl mir  fast alle Muster bekannt sind, habe ich dennoch viel Interessantes und Neues aus diesem Teil herauslesen können. Hintergründe zur Entstehung der Muster oder der Herkunft ihrer Namen, Informationen zur harmonischen Zusammenstellung von Mustern und hilfreiche Tipps zum Zeichnen machen den Abschnitt auch für Fortgeschrittene lesenswert. Zudem folgen Anleitungen zum Verzieren und Schattieren, die jeder Tangler kennen sollte, wenn er das Anfangsstadium verlässt. Es macht nämlich Spaß und gibt den Bildern meiner Meinung nach den entscheidenden Kick!

Der für mich spannendste Teil ist der, bei dem Diana die Zentangle Welt in Farbe taucht. Sie gibt zunächst einen guten Einblick in die Farbenlehre – aber nicht nur der Vollständigkeit halber, sondern weil sie auf den nächsten Seiten Anwendungsgebiete und verschiedene Techniken aufzeigt, für die das Basiswissen in Bezug auf Farbe enorm hilfreich ist.  Zugegeben, für jede Technik werden unterschiedliche Materialien benötigt. Diese sind aber in der „Schulkinder-Abteilung“ jeder größeren Drogerie zu finden und dort auch nicht besonders kostspielig.

Abgeschlossen wird das Buch mit einem Blick auf weitere Zentangle Materialien, ZIA und einem kleinen Glossar. Schade, dass die bunte Galerie nicht in der Linkliste auftaucht ;) Vielleicht im nächsten Buch, liebe Diana!

Der Praxistest: Zen Gems

gemstone colored pencil drawingWas wäre das für eine Buchrezension, wenn ich nicht auch etwas aus dem Buch ausprobiert hätte? Da ich die meisten Muster bereits gezeichnet habe (was Du in der Zentangle® Muster Galerie oder auf meinem YouTube Channel sehen kannst), aber wirklich noch nie einen gemstone (Englisch für Edelstein / Schmuckstein) gemalt habe, war das die perfekte Gelegenheit, es auszuprobieren. Denn auch das zeigt Diana in ihrem Buch – Schritt für Schritt.

Um es kurz zu machen: es ist nicht bei einem Zen Gem geblieben. Denn was Spaß macht und gut wird, wiederholt man gerne. Was dabei heraus gekommen ist, kannst Du in den folgenden Videos sehen.


 

Das Gewinnspiel hat gewonnen:

Die Gewinnerin des Buches wurde per Email benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch, Katrin!

Die Gewinnerin des Buches wurde per Email benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch, Katrin!

 

Weitere Blogs, die Du Dir unbedingt anschauen solltest

Jeder hat eine etwas andere Sicht auf die Dinge, und wenn Du Dich für das Buch im Speziellen und die Zentangle Methode im Allgemeinen interessierst, dann ist jeder dieser Blogs für Dich eine Fundgrube an Inspiration und Information. Wenn Du zudem in der Woche vom 19. bis 28. Oktober 2016 zum jeweiligen Blogbeitrag findest, kannst Du Deine Gewinnchancen auf das Buch erhöhen, indem Du auch bei den anderen Bloggerinnen am Gewinnspiel teilnimmst. Du siehst bei jedem Blog das Datum, an dem der Beitrag zu Diana Linsses Buch „Freude mit Zentangle“ veröffentlicht wird.

 

 

An dieser Stelle noch mal vielen Dank an den Trinity Kreativ Verlag für die Rezensions- und Verlosungsexemplare und Diana Linsse für die Bereicherung der Zentangle Welt!

 


Zentangle® und die Zentangle-Methode sind urheberrechtlich geschützt und wurden von Rick Roberts und Maria Thomas erfunden. Zentangle® ist ein registriertes Warenzeichen von Zentangle Inc. Diese Seite ist weder Eigentum noch Teil von Zentangle Inc.


Möchtest Du einen Kommentar schreiben?

11 Gedanken zu “Freude mit Zentangle – das neue Buch von Diana Linsse

  • Janina

    Gratulation zu dem Gewinn Katrin 💜

    Und danke liebe Ludmila für den tollen ‚Trostpreis‘. Werde ich nun stets bei mir haben! Einige Muster, die ich sehr gern hab, paar die ich schon kenne, aber noch nicht gezeichnet habe und paar die ich noch garnicht kannte sind dabei. Einfach gesagt – Sehr schöne Muster Auswahl❣️

    Danke ❤️

    Liebe Grüße
    Janina

  • Frau Litzi

    Ich würde das Buch sehr gerne gewinnen, da ich absoluter Newbie bin, aber wirlich mit Erstaunen auf Instagram der „Bunten Galerie“ folge. Fragen würde ich gerne, ob Zentagle wirklich jeder lernen kann, oder ob man irgendwelche Vorkenntnisse braucht.
    LG Frau Litzi

  • Tina Kirchhübel

    Hallo,
    Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen.
    Wenn ich also morgen eine CZT treffen würde, würde ich fragen, wie es war Rick und Maria zu treffen und wie es war, sich mit all den anderen Tanglern mal von Angesicht zu Angesicht austauschen zu können. Außerdem wäre ich sehr interessiert einen Kurs bei einer CZT zu absolvieren.
    LG Tina

  • Jim

    Wenn ich eine CZT treffen würde, würde ich wissen wollen wie lange es gedauert hat, bis die Entscheidung fiel, sich zum CZT ausbilden zu lassen. Das ist eine so super Art, wie man sich schnell gut fühlen kann – aus welchem Stress man auch immer kommt. Ein riesen Dank an alle, die sich zur Aufgabe gemacht haben, diese Erfahrung mit anderen zu teilen.

  • Janina

    Wenn ich eine CZT treffen würde, würde ich sie fragen, wie es war die Erfinder von zentangle, Rick und Maria, kennenzulernen.

    Schöne Idee und auf das Buch würde ich mich sehr freuen ❤️

    LG