12 Comments

  1. Super schöne Aufstellung, das ist dir wirklich gelungen…:-)… danke dafür, einzig die Crayolas fehlen ein wenig, vielleicht ist ja mal ein bisschen Zeit für diese Art des Letterns. Würde mich sehr darüber freuen.

  2. Hey, danke für diese tollen Hinweise!
    Wenn ich auf Aquarellpapier einen wasserbasierten Hintergrund aufgezeichnet habe, mit welchem Stitf kann man einigermaßen darauf lettern, ohne dass dieser ausfranst? Oder kann ich auch anderes = glatteres Papier verwenden (für Auqarell ja eigentlich nicht geeignet)?

    1. Hallo Janine!
      Du kannst den Pentel Sign mit flexibler Spitze oder den Tombow Fudenosuke verwenden. Die Acrylspitzen sind praktisch unverwüstlich (was auch für andere Marken gilt), Du kannst damit also ruhig auf Aquarellpapier lettern.
      Es gibt auch wunderbar glattes Aquarellpapier von Royal Talens. Wenn Du es nicht gerade in Wasser ertränkst, kannst Du damit sowohl Hintergründe machen als auch mit Filzspitzen-Brushpens darauf lettern!
      Liebe Grüße
      Ludmila

      1. Hallo, Ludmila, danke für die Erklärungen! Wäre auch der Pentel Sign Pen Brush geeignet oder nur der Pentel Sign Pen?
        Liebe Grüße
        Marie

  3. Ich bin vor ein paar Tagen zufällig auf deine Seite gestoßen und bin echt begeistert! Ich habe schon seit einiger Zeit meine Tombows, möchte jetzt aber wirklich anfangen sie auch zu benutzen. Bisher habe ich immer nur mal wieder eine Überschrift o.ä. in meinem BuJo gelettert, da ich jetzt aber gerne mehr ausprobieren möchte, will ich natürlich auch meine Stifte schonen.
    Wenn ich nach Papier suche, sehe ich überall das Clairefontaine verlinkt, dass du auch erwähnst, allerdings finde ich nirgends Informationen über die eigenschaften.
    Die Grammatur ist ja egal, und es soll sich glatt anfühlen, aber wenn ich welches kaufen/bestellen möchte, lässt sich das ja nicht testen.
    Kannst du mir sagen, auf welche Eigenschaft /Angabe man beachten muss?
    Ich bin deinem Link zu amazon gefolgt, kann aber keine „Eigenschaft“ oder so finden, die das Papier so besonders macht.
    Liebe Grüße,
    Kim

    1. Hallo Kim,
      ich freue mich, dass es Dir bei mir gefällt ? Die Eigenschaft, die Du suchst, ist „satiniert“. Clairefontaine gibt auf ihrem DCP Papier sogar an, dass es „hoch satiniert“ ist. Die Satinierung gibt dem Papier die schöne Glätte.
      Liebe Grüße
      Ludmila

  4. Vielen Dank, liebe Ludmila. Ich lettere ja nun schon seit einiger Zeit, habe aber noch nirgendwo so hilfreiche und umfassende Tipps wie auf Deiner website gefunden 🙂
    Liebe Grüße und frohes Schaffen,
    Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletterabo

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.