Das große Buch der Alphabete

Wenn 13 Handlettering-KünsterInnen sich zusammentun, um Ihre Alphabete zu präsentieren, muss einfach etwas ganz Besonderes dabei heraus kommen. Gerade noch im Druck und vorbestellbar bei Amazon ist dieses wunderbare Werk, das ich Dir heute zusammen mit den anderen liebgewonnenen Bloggerinnen vorstellen möchte.

Nur ein Gemeinschaftsprojekt kann so reichhaltig werden, wie dieses Buch. Die 51 Alphabete darin sind so wunderbar unterschiedlich – aber sie werden nicht nur gezeigt, sondern auch erklärt. Verschiedene Stile, verschiedene Werkzeuge, verschiedene Schwierigkeitsstufen. Es ist ein Nachschlagewerk zum Mitmachen. Perfekt für’s Handlettering eben. Und es ist noch mehr: jede der Bloggerinnen wird vorgestellt und verrät Details von sich. Das alles in einer so liebevollen Gestaltung, dass alleine das Durchblättern schon Spaß macht.

Das Buch enthält neben den 51 (!) völlig unterschiedlichen Alphabeten, die von Brush-Skript über Druckbuchstaben bis zu ganz ausgefallenen Schriftarten reichen, auch eine Einführung mit Grundlagenwissen. Jede Autorin bzw. jedes Autorenteam hat einen eigenen Abschnitt, indem sie sich und ihre Schriftarten vorstellt. Die Schriftarten werden nicht nur gezeigt, sondern es wird auch erklärt, was die Schrift ausmacht und wie man sie malt. Beispiel-Letterings mit der jeweiligen Schriftart runden die Sache ab.

Die kreativen 13

Möchtest Du wissen, wer dahinter steckt? Ich verrate Dir, wer alles dabei ist und wo Du die Autorinnen im Internet findest. Viel Spaß beim Stöbern!

Annika Sauerborn – Frau Annika

Frau Annika ist Dir bestimmt schon aus ihrem Buch Handlettering: Die Kunst der schönen Buchstaben“ bekannt. Sie führt Dich in die Grundlagen der Schriftgestaltung ein und präsentiert neben ihren drei Schriftarten auch ihre „friends“. Annika macht nicht „nur“ Handlettering, sondern ist auch eine grandiose Illustratorin. Du musst Dir nur mal ihr kleines Fräulein Annika anschauen oder die Kinderabteilung auf ihrer Seite!

 

 

Sandra Mesas – Frau Mesas

Sandra ist nicht nur die Königin des Folierens. Sie zaubert wunderbare Letterings mit ihrem Apple Pencil auf dem iPad und zeigt ein gutes Händchen für die Kombination von Sprüchen und einem schönen Hintergrundbild.

Kirsten Albers – Gelbkariert

Kirsten habe ich in meinem Blog sicher schon einmal erwähnt – sie war eine der ersten, auf die ich mit großer Begeisterung gestoßen bin, als mich das Handlettering Fieber damals packte. Ihr Stil ist unverwechselbar und ihre Letterings werden nie langweilig. Nicht zuletzt, weil sie ein richtig gutes Händchen für die Wahl der Sprüche hat, die sie auf ihrem iPad oder auf Papier lettert. Unbedingt sehenswert ist auch Ihre Seite gelbkariert.de – für Liebhaber analoger Kunst ebenso wie für Anhänger des iPad Letterings.

Links siehst Du die X-Mas Hand-Lettering Edition – eine feine Mappe, die Kirsten gestaltet hat.

Petra Mayer – Ooobacht

Petra ist ein YouTube-Star und hat auch das Handlettering für sich entdeckt. Es macht Spaß, sich ihre Videos anzuschauen, also guck doch mal in ihrem Kanal vorbei!

Nathalie Güllü – Happylieee

Nathalie beschränkt sich nicht auf das Handlettering – sie hat gerade auch ein Buch namens „Mein Bullet Diary“ geschrieben. Ich liebäugele schon länger mit dieser Technik des Planens und Trackens und werde mir dieses Buch mit Sicherheit zulegen. Ich freue mich schon richtig, nächstes Jahr mit mit BuJo (= Bullet Journaling) anzufangen!

Judith Bohnert – Frau Liebling

Judith hat einen tollen Blog mit DIY Deko, Geschenkideen und unzähligen Anleitungen. Nicht nur die schönen Fotos machen das Stöbern auf ihrer Seite zum Vergnügen. 

Christin Stapff – Mädchenkunst

Christin lettert von Herzen gern und teilt nicht nur ihre wunderschöne Kunst. Auf Ihrer Webseite „Mädchenkunst“ findest Du viele tolle Freebies. Wenn Du also am Brush-Lettering-Lernen interessiert bist: nichts wie hin! Sie macht außerdem wunder, wunderschöne Aquarelle und filmt sich dabei – Du kannst ihr also in ihrem YouTube-Kanal zuschauen und mitmachen.

Susanne Hiepler & Yasmin Reddig – May & Berry

Auch Sue und Yasmin von May & Berry haben im Bücherschreiben schon Erfahrung: „Handlettering Watercolor“ ist ein tolles Werk über die Verbindung von Aquarell und Lettering. Kein Wunder, dass auch im großen Buch der Alphabete die Wasserfarbe in Sue und Yasmins Teil nicht fehlt! Im März 2018 erscheint ein neues Buch über Brush Lettering von den beiden. Man darf gespannt sein!

 

Kirsten Klenner – a.good.feeling.after

Kirsten zeigt im Buch eine so coole Schrift, für die Du Dein Werkzeug selbst basteln musst: den Cola-Pen. Was sie damit zu Papier bringt sieht so schön zerstörerisch aus – kommt auf jeden fall auf meine Tryout-Liste.

Christiane Baumann und Maria Glukhova – dots&stripes 

Chris und Mia haben nicht nur eine tolle Webseite voller Inspiration und Freebies. Sie haben auch schon ein Buch zum Thema Handlettering geschrieben: „Meine Handschrift, mein Handlettering“. Ich habe dieses Buch noch nicht gelesen, aber von ihrem Blog her und dem Inhaltsverzeichnis nach zu Urteilen enthält es tolle Projekte, die man ohne allzu langes Üben schön umsetzen kann.

Ludmila Blum – das ist meine Wenigkeit

Ja, auch ich habe mich an diesem wunderbaren Projekt beteiligt und gebe neben drei Schriftarten auch eine Anleitung zur Bearbeitung Deines Letterings mit kostenlosen Grafikprogrammen zum Besten. Während in diesem Buch aber nur einige Seiten von mir sind, habe ich diese drei Bücher vollständig beim frechverlag schreiben dürfen:

 

Ich bin mir sicher, Du findest bei diesen 12 Powerfrauen jede Menge schöne Dinge, die Dir gefallen werden. In den Überschriften habe ich Dir ihre jeweiligen Seiten verlinkt, also hol Dir am besten eine Tasse Kaffee und stöbere ein bisschen im Internet. Das große Buch der Alphabete kommt ja erst am 17. Januar 2018 raus, du hast also noch genügend Zeit. Hier kannst Du das Buch schon einmal vorbestellen, damit Du garantiert ein Exemplar bekommst, sobald es verfügbar ist:

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Das große Buch der Alphabete”