Zentangle® Challenges im Netz


http://bunte-galerie.de/zentangle-challenges-im-netz/
VenetianCiceronQuippleFassettNipa

Zentangle® Challenges sind Aufrufe von Zentangle®-begeisterten BloggerInnen, Community- oder SeitenbetreiberInnen, ein Tangle zu zeichnen und es der Community zu zeigen. Meistens werden dabei die Muster festgelegt, aus denen das Tangle bestehen soll. Auch Tangle-Spielereien basieren auf dem Zeichnen von Tangles. Dies können Gesamtkunstwerke mehrerer Tangler sein, die bestimmte Bereiche bemalen und das Papier dann an den nächsten Tangler weiterschicken. Es gibt sogar eine App, die auf ein riesengroßes Tangle abzielt – mit mehreren hundert (tausend) Usern. Sie ist kostenlos und kann im App Store unter dem Namen „Doodling together – a collaborative art project“ (von Lightwood Consultancy Ltd.) gefunden und installiert werden.

Hier aber möchte ich Euch eine Übersicht über die Challenges geben, die es im Netz gibt. Vielleicht ist ja die eine oder andere etwas für Dich?

Challenges im Internet

Deutsche Webseiten

Englischsprachige Webseiten

Auf Facebook gibt es vorwiegend geschlossene Gruppen. Das bedeutet nicht, dass Du nicht Teil dieser Gruppe werden kannst! Du musst bloß auf „Gruppe beitreten“ klicken, der Knopf dazu befindet sich im Titelbild der Gruppe. Dann wird ein Administrator Dein Profil freischalten und Du kannst die Gruppenchronik sehen und aktiv am Gruppengeschehen mitwirken. Auch die Neuigkeiten dieser Gruppe erscheinen dann auf Deiner Startseite – so, als würden Freunde von Dir etwas posten. Natürlich kannst Du diese Funktion auch abschalten, wenn es Dir zu viel werden sollte.

Übrigens: Facebook-Benutzer, die nicht zu einer Gruppe gehören, können lediglich die Gruppenbeschreibung sehen, aber nicht die Beiträge und Kommentare.

  • Wöchentliche Challenge des Blogs „I am the diva„. Hier werden mit jeder Challenge viele private Erlebnisse gepostet, oft zusammen mit Kind und Kegel und vielen Fotos. Die Teilnehmerzahl bewegt sich meist zwischen 60 und 100 – die Serie gibt es bereits seit Dezember 2010, Auch auf Facebook und Instagram kann man die Kunstwerke sehen: einfach den Hashtag #MSAD2016 eingeben.
  • Jede Woche gibt es ein so genanntes „Zendala Dare“ auf „The bright owl„. Hier geht es um Zendalas, also eine Mischung aus Zentangle und Mandala. Es wird eine runde Form vorgegeben, die mit beliebigen Mustern ausgefüllt werden soll. Im April 2012 begonnen, nehmen heute um die 20 Tanglerinnen teil.
  • „It’s a String Thing“ erscheint seit August 2013 jeden Dienstag auf dem Blog Tickled to Tangle. Es werden sowohl die Muster als auch der String vorgegeben, die auf ein Tile gezeichnet werden sollen. Die eingesendeten Ergebnisse werden jeweils mit einem eigenen Kommentar auf der Seite gepostet.
  • Die wöchentliche „That’s new to me“ Challenge von Suzi Mosh Creations gibt einen Buchstaben vor – der Anfangsbuchstabe eines frei zu wählenden Musters mit einer Einschränkung: man darf das Muster vorher noch nie verwendet haben. Es machen jede Woche  etwa ein Dutzend Tangler seit Anfang 2015 mit.
  • Bei Joe’s weekly Tangle Challenge werden mal nur die Strings, mal Strings und Muster vorgegeben. Meist aber mit Bezug auf ein Thema. Es machen etwa ein dutzend Leute mit.

Challenges auf Facebook

  • In der Gruppe Zentangle® Inspired Art (deutsch) gibt es jede Woche eine Challenge, bei der jegliche Zentangle inspirierte Kunst willkommen ist. Das Profil namens Zen Tangel,  natürlich gegründet von Zentangle®-Begeisterten, veranstaltet für diese Gruppe wöchentlich eine so genannte Tangelspielerei. Es lohnt sich immer, hier vorbei zu schauen, denn die Ideen für neue Zentangle Kunst sind einfach einzigartig!

Englischsprachig:

 


Zentangle® und die Zentangle-Methode sind urheberrechtlich geschützt und wurden von Rick Roberts und Maria Thomas erfunden. Zentangle® ist ein registriertes Warenzeichen von Zentangle Inc. Diese Seite ist weder Eigentum noch Teil von Zentangle Inc. noch steht sie in irgendeiner Form mit der Firma in Verbindung. Sämtliche Bilder, die eine Zentangle Muster darstellen, sind von mir selbst erstellt und urheberrechtlich geschützt. Die Muster sind von unterschiedlichen Designern erstellt und haben daher auch ihre Namen, die wiederum urheberrechtlich geschützt sind. Mehr Informationen gibt es unter unter zentangle.com

Die hier gezeigten Ausschnitte von Webseiten sind aus RSS-Feeds dieser Seiten zusammengetragen und gehören den jeweiligen Webseiten-Inhabern. bunte-galerie.de ist weder für diese Inhalte verantwortlich noch steht sie irgendwie damit in Verbindung.


Möchtest Du einen Kommentar schreiben?

2 Gedanken zu “Zentangle® Challenges im Netz