Perlenmuster


Perlenmuster gehäkelt

 

Das schöne Perlenmuster entsteht dadurch, dass abwechselnd in das vordere und hintere Maschenglied eingestochen wird. Ansonsten wird es gehäkelt wie feste Maschen, ist aber etwas flexibler.

Häkelschrift

Häkelschrift Perlenmuster

LuftmascheLuftmasche
feste Maschefeste Masche
feste Masche in das vordere Maschenglied
feste Masche in das hintere Maschengliedfeste Masche in das hintere Maschenglied

 

fM vorderes Maschenglied heißt, immer nur in das Maschenglied auf der Vorderseite der Arbeit (= rechte Seite) einstechen. Also das vordere Maschenglied in der Hinreihe und das hintere Maschenglied in der Rückreihe.

fMr hinteres Maschengliedheißt, immer nur in das Maschenglied auf der Rückseite der Arbeit (=linke Seite) einstechen. Also das hintere Maschenglied in der Hinreihe und das vordere Maschenglied in der Rückreihe.

Anleitung

M

– Masche

fM

– feste Masche

Lm

– Luftmasche

R

– Reihe

Schlage eine Luftmaschenkette in gewünschter Länge an:

Maschenzahl teilbar durch 2 + 1 Lm extra

1. R: 2 Lm überschlagen (= 1 fM), 1 fM in jede der folgenden Lm, wenden.

2. R: 1 Wende-Lm (=1 fM), 1 M überschlagen (die, aus der die Wende-Lm kommt),
* 1 fM in die nächste M, dabei nur in das hintere Maschenglied einstechen. 1 fM in die nächste M, dabei nur in das vordere Maschenglied der nächsten M einstechen.
Ab * wdh. Enden mit 1 fM in die Wende-Lm. Wenden.

Die 2.  R wdh.

Video-Anleitung

 

Zurück zum Häkelmuster-Verzeichnis