Geschenke verpacken


Schleife aus Geschenkpapier

 

Gerade in der Weihnachtszeit gibt es jede Menge Geschenke zu verpacken. Manche sind total unförmig und wollen sich gar nicht so recht in Geschenkpapier packen lassen, andere sind schön rechteckig und wirken manchmal etwas lieblos verpackt, wenn man sich nichts einfallen lässt.

Mit ein bisschen Inspiration bekommst Du Deine Geschenke bestimmt auch hübsch verpackt. Gewusst, wie! Ich werde auf dieser Seite immer wieder Ideen und Anregungen geben, wie Du Deine Verpackung gestalten kannst, ohne allzu ausgefallenes Zubehör oder gar Werkzeug kaufen zu müssen. Schau gelegentlich vorbei oder abonniere gleich den Blog, dann entgeht Dir kein Beitrag mehr!

Blog abonnieren

Trage Deine E-Mail Adresse ein und verpasse so keinen Beitrag der bunten Galerie.

(Deine Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!)

 

Die Papierschleife

Geschenkschachtel mit Schleife

Geschenkschachtel mit Papierschleife

Die Papierschleife geht immer. Du kannst das vorhandene Geschenkpapier benutzen – wenn es gemustert ist, mache die Schleife am besten in XXL. Eine weitere Option ist, das Geschenkpapier für die Schleife und die Bänder einfach umzudrehen und den Knoten wieder mit der normalen Seite zu machen. So habe ich es mit der rot-goldenen Papierschleife auf dem Foto oben gemacht.

Wenn Du kontrastfarbenes Papier hast, das gut zu Deinem Geschenkpapier passt, nur zu! Es sieht besonders gut aus, wenn Du den Papierstreifen für die Schleife doppelt so breit zuschneidest und dann die lange Kante mittig zur Hälfte faltest. Fixiere die Kanten  in der Mitte mit etwas Tesa und klebe dann gleich beide Enden des Papierstreifens oben drauf.

Wie es weiter geht, liest Du in der Schritt für Schritt Anleitung Papierschleife basteln.


 

Die Papiertüte

Selbst gebastelte Papiertüte

Eine kleine Version der Papiertüte

Kleine Dinge sind in dieser süßen Papiertüte wunderbar aufgehoben – zusätzlich in Zellophan oder in Seidenpapier eingewickelt kommen sie besonders gut rüber.

Die do it yourself Papiertüte funktioniert aber auch ganz wunderbar mit Geschenkpapier, wenn das Geschenk groß und unhandlich ist.

Egal ob mini oder XXL: eine genaue Anleitung findest Du unter Papiertüte selber machen.

 


 

Die Geschenkschachtel

Schachteln

Schachteln in verschiedenen Größen

 

Auch für so ziemlich jedes Geschenk geeignet ist die selbst gebastelte Geschenkschachtel. Während ein einfaches Rechteck, in die Länge gezogen, beispielsweise eine Flöte beherbergen kann, kriegt man mit einer sechs- oder achteckigen Grundfläche wunderbare Schachteln für Runde Geschenke hin. Edel wirkt die Geschenkverpackung immer, wenn Seidenpapier den ersten Blick auf den Inhalt verwehrt – außerdem klappert’s nicht beim Überreichen ;)

Es gibt eine ganze Serie von Anleitungen zum Basteln von Schachteln in den verschiedensten Formen. Wirf dazu am besten zuerst einen Blick in die Einführung, von dort aus gelangst Du mit allem nötigen Wissen zu den weiteren Teilen.


 

Pralinen verpacken

Ferrero Küsschen (9)

Eine von vielen Deko-Möglichkeiten

 

Ok, das ist jetzt sehr speziell. Dennoch will ich der Vollständigkeit halber auch das Tutorial zum Verpacken von Pralinen nicht auslassen. Diese eignen sich nicht nur zur Zierde auf dem eigentlichen Geschenk (was durchaus die restliche Pralinenschachtel sein kann), sondern auch als kleines Gastgeschenk auf dem Festtagstisch. Schnell gemacht hat man schnell eine Kleinigkeit für jeden, auch wenn die Gästeliste mal etwas länger ausfällt.

In der Anleitung Kleine Pralinen als Gastgeschenk findest Du eine Druckvorlage, mit der es besonders zackig geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.