Das Baby ist da! Wie Du im Nu eine digitale Geburtskarte selber machst


http://bunte-galerie.de/geburtskarte/

Aquarellhintergrund Pink mit Beispiel-GeburtsanzeigeAm schnellsten geht es digital: kaum raus aus dem Kreissaal können die frisch gebackenen Eltern stolz die Nachricht über den neuen Erdenbürger kundtun. Ob man nun den Selfie mit zerzausten Haaren und müden Gesichtern verschickt oder auf die Babyfotografin wartet, sei jedem selbst überlassen. Es müssen ja auch nicht alle die gleiche Geburtskarte bekommen…

Aquarellhintergrund Blau mit Beispiel-Geburtsanzeige

Damit Du eine digitale Karte, eine nett aussehende Email oder auch ein neues Titelfoto für Deinen Facebook-Account erstellen kannst, an dem man die Frohe Kunde gleich erkennt, habe ich ein paar schöne Hintergründe für Dich vorbereitet.

Du kannst sie einfach in deinem Text- oder Grafikprogramm öffnen und eine weiße oder farblich passende Schrift darüber legen. Schon hast Du eine ganz individuelle Geburtskarte.

Aquarell Herz mit Beispiel Geburtsdaten

Wenn Du bis zu Hause warten kannst, kannst Du die Grafik natürlich auch ausdrucken und für eine richtige Karte benutzen. Lass Deiner Phantasie freien Lauf! Zur Inspiration habe ich schon mal ein paar Beispiele vorbereitet, die verwendete Schriftart heißt „Ke Aloha“ und du kannst sie hier herunterladen und dann installieren. Lade Dir am besten gleich die Grafik herunter, die Dir am besten gefällt und leg los! Es kann übrigens nicht schaden, schon vor der Geburt mit der Vorbereitung der Geburtskarte zu beginnen. Jetzt, solang Du überhaupt noch zu irgendwas anderem kommst ;)

Aquarellhintergrund Pink mit Beispiel-Einladung

Besonders schnell geht es mit meinem Quickstart-Paket. Hier ist bereits die Schriftart enthalten sowie ein Textdokument (im docx sowie im odt-Format und somit mit jedem gängigen Textverarbeitungsprogramm wie Word oder LibreOffice verwendbar). Damit musst Du nur noch Deine Lieblingsgrafik aussuchen und den Text anpassen – im Dokument ist alles Schritt für Schritt erklärt.

Trag Dich einfach in meine Email-Liste ein und Du kannst das Paket sofort herunterladen!


Wenn Du Dich mit Grafikprogrammen auskennst und selber weißt, wie es geht, kannst Du Dir natürlich auch einen Hintergrund direkt herunterladen und bearbeiten. Folgende handgemalte Grafiken stehen Dir zur Auswahl:

Aquarellhintergrund Rosa mit Herz

Aquarellhintergrund Rosa mit Herz


 

Aquarellhintergrund Pink

Aquarellhintergrund Pink


Aquarellhintergrund Blau

Aquarellhintergrund Blau


Aquarell Herz

Aquarell Herz

Wenn Du Lust hast, schick mir doch ein Foto von Deinem Exemplar – auch wenn Du mit dem Hintergrund etwas ganz anderes als eine Geburtskarte angestellt hast; eine Valentinstagskarte oder einen Liebesbrief vielleicht. Ich bin gespannt!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Das Baby ist da! Wie Du im Nu eine digitale Geburtskarte selber machst