Diamant zeichnen Schritt für Schritt


http://bunte-galerie.de/diamant-zeichnen/

how to draw a brilliant

 

Mit Diamanten kann man eine Menge anstellen. Natürlich meine ich nicht die zierlichen Steine, sondern die gezeichnete Variante! Falls Du bisher noch nie einen gezeichnet hast, weil er Dir zu kompliziert erschien: greif zum Stift und zeichne mit! Denn ich zeige Dir in meiner Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Du diesen Diamanten richtig gut hinbekommst.

So zeichnest Du einen Diamanten

Ein Diamant mit diesem ganz besonderen Schliff wird übrigens Brillant genannt. Der Schliff verleiht dem sonst matten Stein nämlich sein Funkeln – seine Brillanz! Die durch das Polieren entstandenen Oberflächen heißen Facetten. Sie sind Sternförmig um die Mitte angeordnet.
Man kann nicht nur Diamanten, sondern auch Rubine und andere Edelsteine mit dem Brillantschliff versehen. Du kannst Deinen Brillant also im Anschluß nach Herzenslust in Rottönen oder auch einer anderen Farbe kolorieren!

Schritt 1 und 2: die Rundiste

Die Rundiste (so heißt der schmale Seitenteil des Brillanten) zeichnest Du, indem Du zwei versetzte Zickzacklinien überlagerst. Fange mit einer flachen Zickzacklinie mit vier Hügeln an. Füge dann die zweite Zickzacklinie hinzu und verbinde die Außenseiten rects und links.

how to draw a brilliant

how to draw a brilliant

Schritt 3 bis 5: das Unterteil

Nun zeichnest Du ausgehend vom Anfang und Ende der beiden Zickzacklinien je eine Linie nach unten. So entsteht der Unterteil des Brillanten. Die beiden Linien laufen spitz zu und treffen sich in der Mitte. Wie spitz der Winkel ist, also wie weit unten der Treffpunkt der beiden Linien ist, bleibt deinem Geschmack überlassen. Hier sind die äußeren Linien etwa so lang wie die Rundiste selbst.

Anschließend verbindest Du jede zweite Raute mit der Spitze des Unterteils. Fange dabei mit der ersten Raute von links an, lasse dann eine aus und verbinde wider die nächste.
how to draw a brillianthow to draw a brilliant

 

how to draw a brilliant

 

 

Jetzt zeichnest Du eine weitere Zickzacklinie. Beginne die Linie bei der ersten (halben) Raute der Rundiste und führe sie etwa zur Mitte der nächsten Linie. Die nächste Linie geht hinauf zur nächsten freien Raute und dann wieder runter, sodass eine Zickzacklinie wie im Bild entsteht. Du kannst Deinen Diamanten schleifen, wie Du möchtest – also kann auch die Zickzacklinie höher oder schmaler sein, ganz nach Deinem Geschmack.

 

Schritt 6 bis 8: das Oberteil

how to draw a brilliantAls erstes setzen wir der Rundiste ein Häubchen auf. Die Ränder sind dabei leicht abgeschrägt. Würde man sie verlängern, würden sie sich an einem bestimmten Punkt mittig über dem Diamanten treffen.

 

how to draw a brilliant
Anschließend werden die senkrechten Linien verlängert, aber so, dass sie alle in Richtung des imaginären Punktes laufen.

 

how to draw a brilliant

Den Abschluss bildet wieder eine Zickzacklinie, die die noch freien Rauten mit den eben gezeichneten Linien verbindet.

 

 
Et voilá, der Diamant ist fertig und kann jetzt nach Belieben koloriert, schattiert und mit Glanzpunkten versehen werden. Aber dazu in einem späteren Beitrag mehr ;)
 
how to draw a brilliant

Diamant im Brillantschliff (Seitenansicht)

Videoanleitung

Wenn Du Lust hast, kannst Du Dir im Video anschauen, wie ich den Diamanten im Brillantschliff zeichne:

Diamant von oben zeichnen

Das hattest Du Dir irgendwie anders vorgestellt? Vielleicht möchtest Du Deinen Diamanten ja lieber von oben zeichnen. Brillante Idee ;)

how to draw a brilliant looking from the top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.