Brush-Lettering mit 3D-Effekt


http://bunte-galerie.de/brush-lettering-mit-3d-effekt/

Lettern mit dem Brush-Pen macht Spaß – nicht nur das Malen der Buchstaben, sondern auch das Schattieren, Dekorieren und nicht zuletzt Aufhängen oder Verschenken! Einige Anleitungen habe ich bereits für Dich erstellt (klicke auf das Bild, um zum entsprechenden Tutorial zu gelangen):

Satin - Satinband Lettering mit Tombow Dual Brush Pen

Satinband-Lettering

Schattieren

Farbverläufe gestalten

 

In dieser Anleitung geht es darum, der Schrift einen 3D-Effekt zu verleihen. Zuerst letterst Du ganz normal Dein Wort oder Deinen Text. Beginne zum Üben mit einem einfachen, kleinen Wort. hi ist gut für den Anfang – ich zeige Dir allerdings ein Beispiel mit i-Punkt, Schnörkeln und Überschneidungen, damit Du auf alle Eventualitäten vorbereitet bist!

3D Brush Lettering Tutorial von Bunte Galerie

Drehe jetzt Dein Blatt im Uhrzeigersinn etwa um 30°. Der Trick ist, sich von jedem Strich Deines Brush-Letterings die Stellen zu suchen, die am weitesten links und rechts liegen. Wenn Du ein Lineal nehmen würdest und es parallel zur Tischkante auf Deinem gedrehten Blatt von links nach rechts bewegen würdest, müsstest Du all die Punkte nehmen, die das Lineal als erstes berührt:

3D Brush Lettering Tutorial von Bunte Galerie

Von diesen Berührungspunkten aus zeichnest Du nun jeweils einen kleinen Strich nach unten. Du brauchst dazu wirklich kein Lineal, aber für den Anfang ist das als Hilfsmittel natürlich ok. Alle Striche haben nun den gleichen Winkel – wenn Du das Blatt wieder in seine ursprüngliche Position drehst, zeigen sie im 30° Winkel nach unten rechts. Dort, wo zwei Linien sich kreuzen, malst Du ebenfalls einen Strich, wenn möglich. Aber niemals solltest Du Dein Lettering übermalen!

3D Brush Lettering Tutorial von Bunte Galerie

Jetzt verbindest Du die Endpunkte Deiner Striche, indem Du die Außenkante des Brush-Letterings wiederholst. Drehe dabei das Blatt immer so, wie es sich am besten für Dich zeichnet.

3D Brush Lettering Tutorial von Bunte Galerie

An manchen Stellen ist es gar nicht so einfach – es fehlen die Eckpunkte. Denke Dir dort Deinen Strich – gleiche Länge, gleicher Winkel. Du könntest ebensogut unendlich viele, gleich lange Striche nebeneinander setzen, dann hättest Du auch einen 3D Effekt. Im nächsten Bild zeige ich Dir ein paar solcher schwieriger Stellen (rote Linien). Den gleichen Trick kannst Du anwenden, wenn Du nicht genau weißt, wie Deine Kurve verlaufen soll. Zu kannst auch ein paar zusätzliche Striche mit Bleistift leicht einzeichnen!

3D Brush Lettering Tutorial von Bunte Galerie

Wenn Du zufrieden bist, ziehe alles mit einem Fineliner nach. Zu guter Letzt Schattierst Du den 3D-Körper, den Du Deinem Lettering verliehen hast. Das kannst Du mit Bleistift oder farbigem Brush-Pen tun (z.B. mit grau oder einer zum Lettering passenden Farbe). Oder Du schraffierst alles mit Deinem Fineliner. Noch ein bisschen Schatten und das kann am Ende so aussehen:

3D Brush Lettering Tutorial von Bunte Galerie

Dieses Tutorial habe ich für Dich mit dem iPad gelettert – denn so kann ich Pfeile und Linien für Dich einzeichnen, die ich dann wieder verschwinden lassen kann. Natürlich geht das auch ganz analog mit Brushpen und Bleistift bzw. Fineliner.

3D Lettering mit Brushpen und Micron

Natürlich kannst Du das Blatt auch gegen den Uhrzeigersinn drehen, bevor Du die Striche machst. Dann zeigt der 3D-Körper in die andere Richtung, wie hier mit Tombow Dual Brush Pen und Bleistift gelettert:

3D Lettering yo - Tutorial von Bunte Galerie

Je länger Du die Striche machst, desto größer wird der Körper. Du kannst die Striche sogar bis zum Blattrand ziehen – probier es aus, das sieht ganz toll aus! Natürlich kannst Du Dein Blatt in jede beliebige Richtung drehen, sogar über Kopf. Diese Methode funktioniert immer!

Ich hoffe, dieses Tutorial hat Dir Spaß gemacht! Bei Fragen einfach einen Kommentar schreiben – oder wenn Du etwas gelettert hast und es auf Instagram stellst, lass es mich wissen! (Markiere einfach @buntegalerie in Deinem Bild oder Kommentar!)

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.