Gehäkelte Anziehpuppe mit vielen Accessoires


http://bunte-galerie.de/anziehpuppe-haekeln/

Gehäkelte Anziehpuppe im pinken Kleid mit passendem Hut und Spangenschuhen
Ich häkle gerne kleine Kuscheltiere. Sie sind einfach niedlich und können auch als Deko dienen, falls gerade niemand damit kuschelt oder spielt. Tatsächlich holen meine Kinder immer wieder meine kleine Häkelmaus hervor – „Maus“ war sogar eines der ersten Worte, die mein Töchterchen sprechen konnte. Mein weiß-grüner Amigurumi-Hase sitzt jedoch auf dem Klavier, da er so schön zu der dortigen Farbgebung passt.

Was ich aber an der Idee der Anziehpuppen besonders gut finde, ist, dass die Kinder sich damit eine ganze Weile länger beschäftigen können. Mit den kleinen Kleidungsstücken können sie verschiedene Variationen ausprobieren und die Accessoires beflügeln ihre Phantasie bei ihren Rollenspielen. Ganz abgesehen von der Feinmotorik, die sie beim An- und Ausziehen trainieren. Mir kamen sofort unzählige Dinge in den Sinn, die  ganz wunderbar zu einer solchen Puppe passen würden – doch zunächst musste natürlich so eine Puppe erstmal her.

Auf der Suche nach einer Anziehpuppe, die relativ menschlich aussieht aber dennoch nicht zu kompliziert ist, bin ich bei Amazon fündig geworden. Hier gibt es ein Buch mit dem langen Titel Anziehpuppen Amigurumi-Häkelanleitungen (Sayjais Amigurumi Häkelanleitungen, Band 3). Der Blick ins Buch verriet sofort: es sind nicht nur verschiedene Varianten der Puppe an sich beschrieben (Männlein/ Weiblein, Hase, Bär), sondern auch Anleitungen für eine Menge Kleidungsstücke und Accessoires dabei. Eine gute Basis also, um mit dem Projekt „Anziehpuppe häkeln“ anzufangen.

Und hier (links im Bild) ist sie also, meine weibliche Version der Anziehpuppe. „Lilly“, wie sie dort genannt wird, Sie trägt Schuhe, die im Buch als Mary-Janes (Spangenschuhe) beschrieben werden, das kurze Kleid mit Glockenrock (und einer zusätzlichen Luftmaschenbogenborte) sowie den Sonnenhut, den ich mit einer Reihe gekreuzter Stäbchen sowie einer Krebsmaschenborte verziert und habe.

Meine Lilly ist wunderschön geworden und bekommt noch weitere Kleidung und Zubehör. Ich habe sie aus Baumwollgarn mit Nadelstärke 3 gehäkelt. Im Buch wird empfohlen, mit 2 Fäden mitteldicken Garns und einer Nadel der Stärke 5 zu arbeiten –  die Puppe wird dadurch natürlich größer. Je nachdem, wie Du Deine Puppe haben möchtest, kannst Du Dich genau an die Angaben halten oder Dein Garn und die Nadel entsprechend anpassen. Da die Kleidung und Accessoires aber nicht alle mit 2 Fäden und Nadelstärke 5 gearbeitet werden, musst Du bei diesen eine entsprechend kleinere Nadelstärke und passende Wolle nehmen. Bei der pinken Wolle meiner Puppe beispielsweise handelt es sich um Schachenmayr Wolle Regia (Baby Smiles Merino Wool), gehäkelt mit Nadelstärke 2,5. Zum Vergleich: in der Original – Anleitung wird hier die gleiche Garnstärke wie die der Puppe angegeben, jedoch einfädig und mit Nadelstärke 4.


Das Buch von Sayjai Thawornsupacharoen enthält Anleitungen nicht nur für drei verschiedene Puppen, aber auch für fünf verschiedene Schuhe, mehr als 10 Outfits plus vier Kopfbedeckungen sowie Taschen und sogar eine Gießkanne. Ja sogar Unter- und Badewäsche ist dabei! Es kann sofort als Kindle Version heruntergeladen und auch auf dem Computer gelesen werden (siehe Kindle Cloud Reader), ist aber auch als Taschenbuchversion verfügbar.

Fazit

Die Anleitungen selbst sind mit vielen Fotos bebildert und gut verständlich – meiner Meinung nach auch für wenig erfahrene HäklerInnen geeignet. Wenn man sich nicht an die vorgegebenen Garn- und Nadelstärken hält, muss man jedoch ein Wenig ausprobieren, damit die Kleidung den Puppen auch passt. Denn Puppe und Kleidung werden im Buch 2- bzw. 1-fädig und mit unterschiedlicher Nadelstärke gehäkelt.

Die Puppen selbst werden sehr schön und machen Lust auf mehr – eine schöne Geschenkidee für Kinder, die man immer wieder mit neuen Accessoires erweitern kann.

Anziehpuppe Lilly im pinken Kleid

„Oh je, ich habe mein Täschchen vergessen!“

Möchtest Du einen Kommentar schreiben?