Amigurumi-Hase zu Ostern


http://bunte-galerie.de/amigurumi-hase/

DIY Amigurumi Hase

Wo ich, so kurz vor Ostern, schon dabei bin, Hasen zu häkeln – warum nicht einen, dem seine japanischen Herkunft sofort anzusehen ist? Das unverkennbare Kindchen-Schema dieses Amigurumi-Hasen ist ja auch zu süß, meinen Kindern wird es sicher gefallen. Als Anleitung hat mir ein dreiteiliges Youtube-Video gedient (auf englisch):

Besonders gut finde ich, dass es auch ein PDF gibt, in dem man die zu häkelnden Maschen nachlesen kann. Nicht jeder braucht die Erklärungen der Dame, ggf. will man aber auch einen zweiten Hasen häkeln und braucht nur eine Gedächtnisstütze, um das Video nicht nochmal mitlaufen lassen zu müssen.

Tipp

 

So sitzt der Amigurumi-Hase sicherer

imageWie imageim Video, so will auch bei mir der Hase nicht so recht sitzen – er kippt ständig nach hinten. Deshalb hat meiner noch einen Hasenschwanz dazu bekommen. Jetzt sitzt er genau so, wie ich ihn haben will. Sodenn meine Kinder nicht gerade mit ihm spielen – im Moment ist er nämlich echt der Renner!

Wenn man den Hasen nach der Anleitung gehäkelt hat, fällt es einem eigentlich nicht mehr schwer, die kleine Kugel als Puschelschwanz-Ersatz selbst zu häkeln. Ich habe hierfür 5 feste Maschen in einen „magischen Ring“ gehäkelt, dann nach Schema F die Runden vergrößert, eine Runde fester Maschen gehäkelt und nach gewohntem Prozedere die Runden wieder verkleinert. Ausstopfen, annähen – fertig!

Überhaupt bin ich von den kleinen Tierchen ganz angetan und finde sie viel leichter zu häkeln, als ewartet. Nachdem ich der Video-Häkelanleitung gefolgt bin, traue ich mir durchaus zu, ohne Probleme auch Anleitungen aus Büchern zu folgen.


Möchtest Du einen Kommentar schreiben?

Ein Gedanke zu “Amigurumi-Hase zu Ostern